• Bugatti Veyron
  • Bugatti

Im Jahr 1984 gründeten Peter Lorenz, ein erfahrener Ingenieur und Prototypenbauer und der Multimillionär Heiner Rankl die Lorenz & Rankl Fahrzeugbau & GmbH & Co KG in Wolfratshausen. Das Ziel war einen Supersportwagen auf den Markt zu bringen: selten, extravagant und teuer. 
Mit dem LR Silberfalken der Serie I schufen sie einen Sportwagen der Superlative. Der LR Silberfalke  besaß einen zur damaligen Zeit hoch innovativen Gitterrohrrahmen aus Edelstahl. Die Karosserie wurde nach eigenen Design-Entwürfen komplett aus Aluminium oder GFK in Handarbeit hergestellt, alternativ war das Chassis des Silberfalken auch mit der Karosserieform der legendären Shelby Cobra lieferbar. Ein 5,6-Liter-V8 Motor von Mercedes-Benz sorgten für die nötige Leistung. Zeitloses Design, unverwüstliche Technik und 100 Jahren Garantie, ein Fahrzeug wie fast für die Ewigkeit gebaut. Von dem letzten jemals gebauten Lorenz & Rankl dem Silberfalken der Serie II (BJ 1991) entstand nur ein einziges Exemplar, das Peter Lorenz bis zu seinem 80. Geburtstag selbst fuhr.

Das inhabergeführte, mittelständisches Unternehmen im bayrischen Oberland beliefert heute unter dem Namen LR Fahrzeugbau GmbH primär namhafte Fahrzeughersteller und deren renommiertesten Zulieferer.
Das Thema Mobility steht dabei seit Anbeginn im Visier der LR Fahrzeugbau, von Zweirad, über Personenkraftwagen bis hin zu Nutzfahrzeugen. Fahrzeuge für Rennsport und Freizeit runden das Profil ab.

 

1984

Unternehmensgründung
Peter Lorenz und Heiner Rankl gründen die Lorenz & Rankl Fahrzeugbau GmbH & Co KG in Wolfratshausen mit dem Ziel einen Supersportwagen auf den Markt zu bringen.

 

1989

Der Beginn einer Legende
Der Silver Falcon der Serie I
Motor Mercedes Benz V8 entwickelte sich zum erfolgreichen Aushängeschild der Firma.


L+R Cobra
Nachbau des AC Cobra


Einzelanfertigung:
BMW E30 Elektro

Umbau von Allrad auf Elektro-Frontantrieb

 

 

1998

Uni 1 Concept Car

Van mit einer Aluminiumkarosserie und einem Hybridantrieb, bestehend aus einem 66 kW 1,9l Dieselmotor und einem 30 kW Gleichstrommotor.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1987

Ferrari Testarossa Spider

 

 

1991

Concept Car
Der Audi Avus quattro
Eine visionäre Sportwagenstudie mit W12-Mittelmotor und 509 PS, vorgestellt auf der Tokyo Motor Show.

 

 

1992

L+R Silver FAlcon Serie II
Von diesem Modell gibt es nur ein Exemplar. Peter Lorenz fuhr dieses Fahrzeug selbst bis zu seinem 80. Geburtstag.


Einzelanfertigung:
Audi 100 Avant lang

 

 

Aktuell

Exponate
Fahrerlebnisplatz
Hybridantrieb
Getriebe 
...

Showfahrzeuge
Audi TT
Audi R8 Spider
Audi R8 Cabrio
Audi A8
...

Fahrzeugumbauten
Test- und Versuchsfahrzeuge
Prototypen
Serienbauteile / Komponenten
Restauration

Dazu zahlreiche Umbauten: 

Cabrios/ Kombis auf Basis von Ferrari-Modellen 308, 328, 400, 412 und 512 BB sowie der Mercedes-Benz Baureihe 126.